Was ist Mindfulness Based Childbirth and Parenting (MBCP) für Hebammen / Fachleute?

„Wie es dem Kind von vergangener Nacht wohl geht? Und der Mutter? Ging alles ein bisschen schnell. Da muss ich nachher unbedingt noch einmal vorbei. Aber erst einmal das Beratungsgespräch und danach der Geburtsvorbereitungskurs. Da waren letzte Woche so viele Erwartungen im Raum. – Ich bin müde, muss jetzt aber wirklich los. Wann habe ich das letzte Mal in Ruhe gefrühstückt? …“

Wir freuen uns über Ihr Interesse sich von uns zur Achtsamkeits-KursleiterIN (MBCP) ausbilden zu lassen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu dieser besonderen beruflichen Weiterbildung.

Die Achtsamkeits-KursleiterINNEN Ausbildung (MBCP) hat zwei wesentliche Aspekte. In der anderthalbjährigen Ausbildungszeit lernen Sie, das von Nancy-Bardacke entwickelte MBCP-Programm in den Geburtsvorbereitungskursen zu unterrichten und es in andere achtsamkeitsbasierte berufliche Kontexte zu integrieren.

Ein Schwerpunkt dieser Weiterbildung ist die Weiterentwicklung der eigenen täglichen Achtsamkeitspraxis und Herzensqualität. Diese Ressource hilft mit hohen beruflichen Anforderungen besser umzugehen, Stress leichter auszugleichen und damit die Gesundheit zu erhalten.

Die Weiterbildung zur Achtsamkeits-Kursleiterin (MBCP) richtet sich an Hebammen und andere Fachleute, die mit Schwangeren arbeiten. Die AusbildungsteilnehmerInnen, die u.a. über Erfahrung mit Geburtsvorbereitungskursen, Vorerfahrung in Meditation und eine regelmäßige eigene Bewegungspraxis (Yoga, QiGong…) verfügen sollten, werden auf das selbstständige und kompetente Leiten von MBCP-Kursen vorbereitet.

Im deutschsprachigen Raum wird diese Präsenz-Ausbildung weltweit erstmalig angeboten.

Menü schließen